Empfängnisverhütung

Die Bedürfnisse an den Empfängnisschutz wechseln im Laufe eines Frauenlebens. Eine Individuelle Beratung ist daher sehr wichtig. Wir wollen mit Ihnen zusammen eine für Sie optimale Methode auswählen, welche auf Ihre individuelle Lebenssituation und auf Ihre medizinischen Besonderheiten zugeschnitten ist.
Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Kosten für die Pille bis zum 20. Lebensjahr übernommen, ab dem 18. Geburtstag muss eine Zuzahlung geleistet werden.
Die für Sie zusammengestellten Links verweisen auf viele gute Seiten, auf denen die aktuellen Verhütungsmethoden übersichtlich und präzise dargestellt werden. .Dort  können Sie sich bereits vorab informieren.